Kerenzerberg Ihr naturnahes Wander- und Skigebiet

Karfreitag 18. April bis und mit Ostermontag 21. April sind Sesselbahn, Trottiabfahrt und Bergrestaurant geöffnet. Der Hochseilgarten bleibt Momentan noch geschlossen

Infos/Reservationen unter: Telefon 043 888 53 02 oder per Mail info@kerenzerbergbahn.ch

Kerenzerberg - will's fäget!!!

Ihr naturnahes Ausflugsziel, weit ab von Hektik und Stress - die Freizeit richtig geniessen und neue Kraft tanken.

Hoch über dem Walensee liegt unser kleines aber feines Ski- und Wandergebiet. Die Sesselbahn bringt Sie bequem von 740 auf 1280 Meter über Meer wo Sie ursprüngliche und intakte Naturlandschaft, ein herrlicher Blick über den Walensee, die Churfristen und den Säntis bis hin ins Zürcher Oberland erwartet. Im Sommer stehen Ihnen nebst dem Hochseilgarten über 7 Kilometer Trottiabfahrt zur Verfügung, im Winter verwandeln wir diese Abfahrt in eine abenteuerliche Schlittelbahn auf de grosse und kleine Schneehasen Ihren Spass haben.

Die "ZigerRocker" vom Kerenzerberg freuen sich auf Ihren Besuch.

Sommerangebot Geniessen Sie die unvergleichliche Aussicht von der Sonnenterrasse des Bergrestaurants Haberschwänd und erfrischen Sie sich mit einem kühlen Bier oder einem Gläschen Weisswein.

Gruppenangebot Sommer- und Winterausflüge für Firmen, Ideen fürs Weihnachtsessen Firmen, Vereine und Gruppen. Tagesausflüge, Firmenevents, Teambildungsangebote, Schlittelplausch, Trottiplausch, Eismeisseln, Schlitteln auf 7 Kilometer, Iglubauen, Brückenbauen, Winterausflug mit Familien, Plausch-Olympiade. Ideen für Teamanlässe, Vereinsausflüge, Betriebsausflüge und Firmenausflüge.

Restaurant Die grosse Sonnenterrasse mit schönster Aussicht über den Walensee, die Churfirsten bis hin zum Zürcher Oberland. Unser Habi-Team verwöhnt Sie mit einfachen aber leckeren Menues tagsüber. Ausserhalb der Oeffnungszeiten oder während der Revision steht Ihnen unser Team auf Voranmeldung unter info@kerenzerbergbahn.ch oder 043 888 53 02 ebenfalls gerne zur Verfügung

Zukunfts-Projekte

Viele der grossen Skigebiete investieren Millionen in neue Hightech-Attraktionen die zum Teil wenig schön anzusehen sind und nur noch wenig mit Natur und Erholung zu tun haben. Wir haben uns entschieden, der Natur den Vorrang zu geben.

Bereits ist vieles geschehen auf unserem schönen Berg:
Lesen Sie mehr darüber -->

Wetterlink